Neuigkeiten aus dem Bundestag

03.12.2014

Besuch beim DGB-Bundesarbeitskreis Handwerk

Helmut Dittke, Mitglied des DGB-Bundesvorstandes und zuständig für das Handwerk, hatte mich als Referentin zum DGB-Bundesarbeitskreis eingeladen.

Im Arbeitskreis sind neben den Vorstandsmitgliedern der Arbeitnehmer im Deutschen Handwerkskammertag und Arbeitnehmervizepräsidenten, haupt- und ehrenamtliche Verantwortliche, der für Handwerk zuständigen DGB Gewerkschaften, vertreten.

Hauptthema war der Koalitionsantrag zum Erhalt des Meisterbriefes, den wir am Freitag in den Bundestag einbringen. Wir setzen uns darin nicht nur für den Meisterbrief ein, sondern auch für den Ausbau des Meister-BAföGs, für einen besseren Technologietransfer oder der Stärkung der Tarifautonomie ein. Der Antrag stieß im Arbeitskreis auf große Zustimmung. 

Weitere Maßnahmen, die wir anstoßen, um das Handwerk in Deutschland zu stärken, erläuterte ich ebenfalls. Sie stehen in den kommenden Jahren in den Bereichen Fachkräftesicherung, Bürokratieabbau oder energetische Gebäudesanierung an. 

Neben diesen Themen haben wir auch über TTIP, den Handwerkerbonus, die neue Zahlungsverzugsrichtlinie und die Novellierung des Insolvenzrechts diskutiert.

Zurück zur Übersicht