Neuigkeiten aus dem Bundestag

02.02.2018

Bundestag nimmt Arbeit auf

Diese Woche war viel los im Bundestag. Neben den Bundestagssitzungen fanden parallel die Koalitionsverhandlungen mit der Union statt. Ich gehöre dem Team Wirtschaft und Bürokratieabbau an und versuche, für die Bereiche Mittelstand, Handwerk und Strukturwandel das Beste rauszuholen. Bis zum Wochenende sollen die Verhandlungen abgeschlossen sein und der Koalitionsvertrag vorliegen. Alle SPD-Mitglieder können dann darüber abstimmen.

Am Dienstag haben sich die Arbeitsgruppen (AG) der SPD-Bundestagfraktion konstituiert. In der AG Wirtschaft und Energie wurde ich erneut zur stellvertretenden Sprecherin gewählt, worüber ich mich sehr freue. Auch die Bundestagsausschüsse haben ihre Arbeit aufgenommen. Anträge nehmen jetzt wieder ihren üblichen Lauf. Vorher lief die Arbeit nur über den Hauptausschuss.

In dieser Woche gedachte der Bundestag auch den Opfern des Nationalsozialismus. Dazu sprach Anita Lasker-Wallfisch, Überlebende des Holocaust, zu uns. Ein sehr bewegender Moment, der uns jedes Jahr vor Augen führt wie wichtig es ist, gegen Antisemitismus und Rassismus aufzustehen. 

(Foto: Marc-Steffen Unger / DBT)

Zurück zur Übersicht