Neuigkeiten aus dem Bundestag

23.05.2014

Rentenpaket im Bundestag beschlossen

Das Rentenpaket wurde heute verabschiedet und tritt somit wie geplant zum 01.07.2014 in Kraft. Insbesondere die Rente nach 45 Beitragsjahren („Rente ab 63“) hilft, soziale Härten zu vermeiden, die Menschen getroffen haben, die nach Jahrzehnten harter Arbeit nicht mehr konnten und mit teils deutlichen Abschlägen vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausscheiden mussten. Damit wird das Rentensystem an dieser Stelle wieder ausbalanciert.

Weitere Bestandteile des Pakets sind die „Mütterente“, die verbesserte Erwerbsminderungsrente, und die Erhöhung des Reha-Budgets. Zur Vermeidung von Frühverrentungen haben wir noch den „rollierenden Stichtag“ mit Arbeitnehmer-Schutzklausel in das Gesetz integriert. Auch der Renteneintritt kann nun flexibler gestaltet werden. Arbeitnehmer können sich mit ihrem Arbeitgeber im Vorfeld verständigen, dass sie länger im Unternehmen bleiben wollen. Mit dem Paket setzen wir ein klares Zeichen der Solidarität und Gerechtigkeit in Deutschland. 

 

Zurück zur Übersicht