Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

05.07.2017

Bericht aus Berlin beim Ortsverein Wickede

Den Genossinnen und Genossen im Ortsverein Wickede berichtete ich gestern über die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion in den zurückliegenden Monaten. Große Freude herrschte vor Ort noch immer über den SPD-Erfolg bei der Ehe für alle. Aber auch insgesamt fällt die Bilanz der Legislaturperiode positiv aus. Vieles, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir auch durchsetzen: Mindestlohn, Regulierung der Leiharbeit, Rente nach 45 Beitragsjahren, gesetzliche Frauenquote und Milliarden-Entlastungen für unsere Städte.

Was wir in Zukunft angehen wollen, um unser Land noch gerechter zu machen, diskutierten wir anhand des in Dortmund verabschiedeten Wahlprogramms. Die Genossinnen und Genossen waren sich einig, dass wir mit unseren Forderungen nach einer stärkeren Entlastung von Familien, einer besseren Unterstützung von Alleinerziehenden, mehr Geld für Bildung und unseren Konzepten zur Rente sowie zur steuerlichen Entlastung von kleinen und mittleren Einkommen hervorragend aufgestellt sind. Jetzt heißt es, für ein bestmögliches SPD-Ergebnis zu kämpfen. Ich freue mich auf die Unterstützung aus den Ortsvereinen und unseren gemeinsamen Wahlkampf.

Zurück zur Übersicht