Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

12.05.2017

Dank an alle Beschäftigten in der Pflege

Am Tag der Pflege besuchte ich das AWO-Seniorenzentrum Karola-Zorwald in Dortmund-Brackel. Nach einer kurzen Führung durchs Haus setzte ich mich mit dem Leiter der Einrichtung, Rolf Taubert, und mehreren Pflegekräften zusammen.
Sie berichteten über ihren Arbeitsalltag. In dem Gespräch wurde deutlich, dass die Belastung weiterhin als sehr hoch empfunden wird.

Auch wenn wir in dieser Legislaturperiode mit den Pflegestärkungsgesetzen bereits einiges erreicht haben, so wurde klar, dass wir hier nicht nachlassen dürfen.
Die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte und somit auch die Betreuung der Pflegenden müssen weiter verbessert werden.

Die gute Pflege von kranken- und pflegebedürftigen Menschen ist ein Grundpfeiler unserer Gesundheitsversorgung. Die Arbeit, die die Pflegekräfte für die Gesellschaft leisten, kann man daher gar nicht genug wertschätzen. Deshalb will die SPD-Bundestagsfraktion noch vor der Sommerpause mit dem Pflegeberufegesetz zu höherer Entlohnung und mehr Flexibilität beitragen. Der Beruf soll so auch wieder attraktiver werden. 

Zum Abschluss sprach ich den Mitarbeitern nochmal meinen Dank aus. Sie leisten jeden Tag hervorragende Arbeit!

Der internationale Gedenktag wird in Deutschland seit 1967 jeweils am 12. Mai gefeiert, dem Geburtstag von Florence Nightingale (1820-1910). Die Britin gilt als Begründerin der modernen Krankenpflege.

(Foto: Karola-Zerwold-Seniorenzentrum)

Zurück zur Übersicht