Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

27.10.2016

Die Bundestagswahl 2017 kann kommen!

Von der Vertreterversammlung bin ich heute für die Fortsetzung meines Bundestagsmandates nominiert worden. Dabei erhielt ich eine breite Zustimmung. Ich bedanke mich bei den Delegierten für das Vertrauen und verstehe das Votum als Bestätigung meiner Arbeit, die ich gern fortsetzen möchte. Unser Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann war unser Ehrengast. Er hat die rund 110 Delegierten über die SPD-Erfolge in der Großen Koalition informiert und einen Ausblick auf den Wahlkampf 2017 gegeben. 

Ich habe im Anschluss erläutert, was mir an meiner Arbeit wichtig ist und welche Themen mir weiterhin am Herzen liegen. Dazu gehört unter anderem die Schaffung eines Sozialen Arbeitsmarktes, der den Menschen feste und sozialversicherte Beschäftigung garantiert. Wir wollen Beschäftigung finanzieren, keine Arbeitslosigkeit. Ein weiteres Thema ist Bildung. Neben mehr Geld für Berufsschulen und Schulsozialarbeit brauchen wir auch mehr Mittel für die Modernisierung der Schulen. Das aktuell mit sieben Milliarden Euro ausgestattete Schulprogramm des Bundes, für das sich die SPD-Fraktion mit Nachdruck stark gemacht hat, ist ein wichtiges Signal. Das Geld soll für die Renovierung von Schulgebäuden sowie für die digitale Ausstattung eingesetzt werden. 

 

(Foto: Oliver Schaper)

Zurück zur Übersicht