Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

23.10.2014

Diskussionsrunde der Lebenshilfe Dortmund zum Bundesteilhabegesetz

Heute war ich zur Veranstaltung der Lebenshilfe Dortmund zum Thema „Das neue Teilhabegesetz – Ich will mitreden“ eingeladen. Diese Veranstaltung forderte Menschen mit Behinderung dazu auf, sich über das Bundesteilhabegesetz in leichter Sprache zu informieren und aktiv mit zu diskutieren.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Andreas Schwohnke und einer kurzen Einführung in das Thema „ Das neue Teilhabegesetz – Ich will mitreden“, beantwortete ich den Teilnehmern ihre Fragen zum Bundesteilhabegesetz. Ich machte deutlich, dass für jeden Einzelnen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch Bildung und passgenaue Programme erhöht werden müssen. Übergänge zwischen Behinderten Werkstätten und erstem Arbeitsplatz müssen problemloser und diskriminierungsfrei gestaltet werden. Den Betroffenen muss geholfen werden, so selbstständig wie möglich entscheiden zu können, wo und wie sie wohnen und arbeiten möchten. Menschen mit Behinderung müssen mehr Selbstbestimmungsrecht erhalten. Es müssen Möglichkeiten zur individuellen Anpassung von Leistungen zur Teilhabe geschaffen werden.

 
Zurück zur Übersicht