Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

20.02.2017

Dortmund erhält „Smart Factory“

In Anwesenheit von Hannelore Kraft wurde heute der Grundstein für die „Smart Factory“ der Wilo-Gruppe in Hörde gelegt. Ich freue mich, dass Dortmund mit dem Produktionsstandort einen Vorzeigestandort für die Industrie 4.0 erhält. In der intelligenten Fabrik werden alle Prozesse digital kontrolliert und gesteuert ablaufen. Mit der Entscheidung des Pumpenherstellers für Dortmund geht eine starke Signalwirkung für die Stadt und die gesamte Region aus.

Der Neubau ist zudem ein gutes Beispiel, dass der Strukturwandel mit einer zielgerichteten Förderpolitik zu meistern ist. Denn es ist sicher kein Zufall, dass sich der Weltmarktführer direkt neben Phönix-West ansiedelt. Die ehemalige Stahlbrache wurde mit Mitteln der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) zu einem Wissens- und Zukunftsstandort, der von jungen Unternehmen der Mikro-, Nano- und Produktionstechnologie. Dieses Zentrum für Forschung und Entwicklung entwickelt eine erhebliche Sogwirkung auf andere Unternehmen.

Die neue Fabrik, in der 2019 die Produktion aufgenommen werden soll, ist nur ein Meilenstein auf dem Weg zum neuen „Wilo-Campus“. Auf diesem entstehen bis 2022 weitere Gebäude für die Entwicklungsarbeit, ein Kundencenter inklusive Museum sowie ein Gesundheitscenter mit Kindertagesstätte. 

Zurück zur Übersicht