Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

29.10.2015

Forschung im Mittelstand – innovative Unternehmen in meinem Wahlkreis

Zusammen mit Vertretern der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) habe ich heute zwei innovative Unternehmen in meinem Wahlkreis besucht. 

Die AiF, ein Dachverband von 100 Forschungsvereinigungen, fördert die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft. Das Herzstück der AiF ist die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF). Hier tun sich Unternehmen zusammen, um gemeinsam Forschungsprojekte zu verfolgen. Das ist in zweierlei Hinsicht eine gute Sache: Zum einen können dies Unternehmen nutzen, die für eigene Forschung keine Ressourcen haben. Zum anderen kommen die Ergebnisse allen Unternehmen zu Gute, da sie öffentlich zugänglich sind. 

Davon profitieren auch die beiden Dortmunder Unternehmen: die GIF GmbH & Co. KG in Wickede und die iX-factory GmbH in Hörde. Es kommen heutzutage immer schneller neue Produkte auf den Markt. Da ist es besonders für kleine Unternehmen wichtig, dass sie sich aktiv in Forschungsprojekte einbringen. So sind sie immer auf dem aktuellen Stand und können wettbewerbsfähig bleiben – auch ohne großen finanziellen Aufwand.

Der Bund unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei ihren Forschungsaktivitäten. Dazu zählt die Förderung der IGF. Ein weiteres Instrument ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), das von der AiF betreut wird. Die Besuche haben Einblicke in die tägliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Mittelstand gegeben und gezeigt, dass die Förderungen gut angelegt sind. Wir haben daher auch die ZIM-Mittel in diesem Jahr um 30 Millionen Euro erhöht. 

Foto: Jürgen Schulzki

Zurück zur Übersicht