Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

26.05.2017

Jahresempfang der Handwerkskammer Dortmund

Dem Handwerk in Dortmund geht es gut. Die Auftragslage ist glänzend, die Erwartungen für die Zukunft sind überaus positiv. Dementsprechend ausgelassen war die Stimmung auf dem Jahresempfang der Handwerkskammer Dortmund.

Dennoch sieht die Kammer große Herausforderungen auf die Unternehmen zukommen. Eine davon ist der Fachkräftemangel. Die Betriebe haben es zunehmend schwerer, passende Azubis zu finden. Deswegen muss das Handwerk insgesamt noch mehr für sich werben. Jungen Menschen muss klar sein, dass es im Handwerk gute Karrierechancen gibt. So stehen allein im Kammerbezirk Dortmund in den nächsten Jahren gut 30 Prozent der Betriebe zur Übernahme an.

Auch die Digitalisierung bleibt ein Dauerthema. Gerade wenn das Geschäft gut läuft, gibt es wenig Druck sich auf Neues einzustellen. Deswegen wird die Kammer nicht müde, auf die Veränderungen hinzuweisen. Diese betreffen alle Bereiche – angefangen beim Kontakt mit dem Kunden, über neue Vertriebswege bis hin zu betrieblichen Abläufen. Hier unterstützt die Bundesregierung mit dem Kompetenzzentrum Handwerk 4.0 die Unternehmen.

Foto: Andreas Buck

Zurück zur Übersicht