Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

05.05.2017

Kunstrasenumbau in Sölderholz rückt näher

 

Gute Nachricht für alle Sportfans in Sölderholz. Es kommt Bewegung in das Kunstrasenprojekt am Sportplatz Bergeshöh. Mit der neuen Sportanlagenlärmschutzverordnung, die wir auf Bundesebene beschlossen haben, kommen wir dem Kunstrasenumbau ein großes Stück näher. 

Auf dem Trainingsplatz der Sportfreunde Sölderholz habe ich mit dem Vorsitzenden des SF Sölderholz Joachim Schanz und der Jugendleiterin Anke Bohlander über die neuen Entwicklungen hinsichtlich des Projekts gesprochen. Bisher standen Lärmschutzbedenken einem Umbau im Weg. Ein Gutachten, dass auf der neuen Verordnung basiert, kommt nun zu dem Ergebnis, dass diese Bedenken nicht weiter bestehen. 

In Kürze werden sich der Verein und die städtische Sportverwaltung zusammensetzen, um das weitere Vorgehen und die Finanzierung zu besprechen. Beide Seiten haben großes Interesse an der Realisierung des Umbaus, daher können wir optimistisch sein, dass es mit dem Projekt nun zügig voran geht.

 (Foto: Jörg Bauerfeld Ruhrnachrichten)

 

Zurück zur Übersicht