Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

 

01.05.2017

Maikundgebung am Tag der Arbeit

 

Für gute Arbeit und ein soziales Europa, zog ich zum „Tag der Arbeit“ am 1.Mai gemeinsam mit tausenden Teilnehmern auf der vom Deutschen Gewerkschaftsbund organisierten Demo durch die Dortmunder Innenstadt.

Unter dem Motto "Wir sind eins. Wir sind viele" setzten wir ein Zeichen für mehr Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Voraussetzung dafür sind gute Arbeits- und Lebensbedingungen für alle. Deshalb fordert die SPD eine Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsplätzen, eine gebührenfrei Bildung, das Recht auf Qualifizierung und mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung. Eine zentrale Forderung war zudem die Anpassung des Rentensystems. Es darf nicht sein, dass man am Ende eines Arbeitslebens in die Altersarmut rutscht.

Auf der anschließenden Maikundgebung im Westfalenpark grillte ich für die Besucher am Stand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen und stellte mich beim Quiz der Falken den Fragen der Jugendlichen.

 

Zurück zur Übersicht