Neuigkeiten aus dem Bundestag

11.09.2019

Dortmunder auf Berlinbesuch

Die beliebte politische Bildungsreise nach Berlin stand wieder an. In dieser Woche begrüßte ich in unserer Hauptstadt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), den SPD-Ortsverein Hostedde-Grevel, die Berghofer Schützengilde und weitere Bürgerinnen und Bürger.

  

Bereits kurz nach der Ankunft der dreitägigen Informationsfahrt mit historischen, politischen und kulturellen Höhepunkten stand auch schon das erste Highlight auf dem Programm:  Die längst zur Tradition gewordene Schifffahrt auf der Spree.

 

Am zweiten Tag ging es morgens ins Familienministerium zu einem Info-Gespräch mit reger Diskussion. Nicht weniger informativ: die Rundfahrt mit den vielen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Ein schneller Ausflug ins Olympiastadion durfte da nicht fehlen. Großen Anklang fanden auch eine Führung durch die Ausstellung „Tränenpalast“, die Filmvorführung bei der Willy-Brandt-Stiftung und natürlich der Besuch einer Plenardebatte im Bundestag mit anschließender Besichtigung der Kuppel.

 

Darüber hinaus habe ich meinen 50 Gästen im Reichstagsgebäude einen Einblick in die tägliche  Arbeit einer Abgeordneten gegeben und bundespolitische Themen (u.a. Haushalt, Grundrente, Familie, Umgang mit AfD) diskutiert. 

 

Abends ließen wir bei einem geselligen Beisammensein die Eindrücke in einer urigen Berliner Kneipe noch einmal Revue passieren, bevor meine Gruppe am Tag darauf die Heimreise mit der Deutschen Bahn wieder antrat.

 

Foto: Bundesregierung / Volker Schneider



Zurück zur Übersicht