Neuigkeiten aus dem Bundestag

25.09.2019

Roman Weidenfeller bei den Bundestags-Borussen

Die Bundestags-Borussen begrüßten diese Woche den ehemaligen Dortmunder Torhüter Roman Weidenfeller, der für einen Austausch in den Bundestag kam.

In lockerer Atmosphäre berichtete Weidenfeller über das erste Jahr nach dem Ende seiner aktiven Karriere 2018. Der Weltmeister von 2014 verriet, dass er zwar viel Zeit mit der Familie verbracht habe, er Borussia Dortmund aber weiter sehr eng verbunden sei. Als BVB-Markenbotschafter ist er für den Verein viel unterwegs, u. a. in den USA und Asien. Neben dieser Funktion ist Weidenfeller auch weiterhin in der Fußballbranche aktiv: Als Experte steht er für RTL-Nitro bei Spielen der Europa-League vor der Fernsehkamera.

Angesprochen auf die aktuelle Saison, zeigte sich Weidenfeller optimistisch, dass sich das sportlich im Sommer prominent verstärkte BVB-Team sehr gut präsentieren werde. Der zweimalige Deutsche Meister konnte darüber hinaus viele Fragen der Fanclub-Mitglieder beantworten. Auch erzählte er die oder andere Anekdote aus seiner aktiven Zeit als Spieler.

Es war ein spannender Austausch. Schön, dass er sich die Zeit dafür genommen hat.

Fotos: Andreas Amann

Zurück zur Übersicht